Schneller konsolidieren und reporten trotz starker Wachstumsphase

Success Story SKAN AG

Wachstum muss gemeistert werden. Mit LucaNet erstellt das Finance-Team der SKAN AG sichere, verlässliche Abschlüsse und Reports und spart auch noch Zeit dabei.

SKAN nutzt LucaNet für:

  • Automatisierte Konsolidierung
  • Intercompany-Abstimmung
  • Monatliches Reporting
Corsin Roner Skan
LucaNet ist unser Single-Point-of-Truth. Die Daten gelangen direkt von SAP in LucaNet und können auf Knopfdruck konsolidiert werden.

Corsin Roner
Group Controller

Zum Unternehmen

Die Schweizer Firma SKAN ist globaler Markt- und Technologieführer für Isolatoren, Reinraumgeräte und Dekontaminationsverfahren für die aseptische Produktion von biopharmazeutischen Wirkstoffen. SKANs Kernkompetenz ist die Entwicklung und Konstruktion von Prozessisolatoren für die aseptische Abfüllung biopharmazeutischer Produkte. Darüber hinaus bietet das Unternehmen seinen Kunden Prozessunterstützung, Services und Verbrauchsmaterialien an.

Einsatzgebiete

skan logo

Branche :

Produktion / Industrie

Kerngeschäft :

Isolator- und Reinraumtechnologie

Hauptsitz :

Allschwil (Schweiz)

Mitarbeiter :

1000+

Website :

SKAN AG Homepage

Die Herausforderung

Wachstum in den Griff bekommen

Hinter der SKAN AG steht eine lupenreine Wachstumsgeschichte. Das 1968 gegründete Unternehmen ist globaler Markt- und Innovationsführer für Isolatoren, Reinraumgeräte und Dekontaminationsverfahren für die aseptische Produktion von biopharmazeutischen Wirkstoffen. Mittlerweile hat SKAN 1000 Mitarbeiter in der Schweiz, Deutschland, Belgien, USA und Japan und wächst weiter.

Mit dem starken Wachstum der Gruppe, stieg auch die Komplexität im Rechnungswesen. Um die Daten der Tochtergesellschaften einzusammeln, zu konsolidieren und zu reporten, setzte man lange Zeit auf Excel.

skan spectra

Die Lösung

Dezentralisierung der Informationsaufbereitung

Eine essentielle Verbesserung, die die Einführung von LucaNet mit sich brachte, ist die Dezentralisierung der Informationsaufbereitung mithilfe von LucaNet Group Report. Corsin Roner, Group Controller bei der SKAN AG, betont: „Die Tochtergesellschaften kennen ihre Zahlen besser und wissen genau was hinter jeder Buchung steckt. Durch die Dezentralisierung wurde der Abschlussprozess schneller und valider.“

Auch der Konsolidierungsprozess ist mit LucaNet deutlich besser geworden. Die Fehleranfälligkeit mit Excel wurde beseitigt. Die Daten werden direkt aus SAP geladen und Wechselkurse kommen direkt von der Europäischen Zentralbank. Der gesamte Prozess ist durch die Automatisierung sehr schnell und spart pro Abschluss ca. 1,5 Arbeitstage.

Erstellung der Spiegel und Geldflussrechnung verbessert und automatisiert

Durch den Einsatz vom LucaNet Group Report werden die fehlenden Informationen für die Spiegel direkt von den Tochtergesellschaften ergänzt. Das Resultat daraus sind valide Anlagen-, Rückstellungs-, Eigenkapital- und Kreditspiegel auf Einzelgesellschaft und Gruppenstufe. Mit diesen Grundlagen kann dann eine sehr genaue Geldflussrechnung erstellt werden. Nach einmaligem Einrichten sind all diese Informationen automatisiert auf monatlicher Basis verfügbar.

Klare Mehrwerte für SKAN:

  • Alle Daten in einem Single-Point-of-Truth
  • Direkte SAP Verbindung
  • Schnellere Intercompany-Abstimmung
  • Zeitersparnis bei der Abschlusserstellung
  • Automatische Erstellung der Spiegel und Geldflussrechnung
Zeitersparnis beim Konzernabschluss
2 Tage