Komplexe Konzernabschlüsse und schnelles Reporting per Mausklick

Success Story Cendres+Métaux

Cendres+Métaux erwartet von einem Konsolidierungs-Tool ebensolche Präzision wie von sich selbst als Lieferant hochwertiger Produkte und Dienstleistungen für die Dentalmedizin, Medizintechnik sowie für die Herstellung von Uhren.

Cendres+Métaux nutzt LucaNet-Software für:

  • Konsolidierung nach schweizerischem Obligationenrecht
  • Monatliches Berichtswesen
  • Ersatz für SAP Business Objects (BOFC) und Excel
david tramaux cendres metaux
LucaNet ist eine sehr leistungsfähige Konsolidierungssoftware und für unser Reporting sehr effizient. Die Prozesse sind extrem einfach und schnell. So sparen wir 25-50 Prozent Arbeitszeit. Außerdem ist das Consulting-Team in der Schweiz jederzeit für uns da.

David Tramaux
Director of Finance

Zum Unternehmen

Cendres+Métaux ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen für die Bereiche Dentalmedizin, Medizintechnik sowie für Uhren. Zum Unternehmen zählen mehrere Standorte und Gesellschaften.

Einsatzgebiete

logo cendres metaux

Branche :

Produktion/Industrie

Kerngeschäft :

Medizinaltechnik, Uhrenindustrie

Hauptsitz :

Biel (Schweiz)

Mitarbeiter :

422

Webseite :

Cendres+Métaux Homepage

Die Herausforderung

Veraltete Software und fehlende Transparenz

Korrekt und gesetzeskonform Konzernabschlüsse erstellen – das ist die entscheidende Anforderung an das Finanzteam des Schweizer Unternehmens. Hierfür müssen Daten aus vielen verschiedenen Quellen verarbeitet werden. Das Problem war lange, dass dies in einem veralteten Konsolidierungstool geschehen musste und sich Daten nicht transparent abbilden ließen. Dringend gesucht wurde daher ein einfach zu bedienendes, flexibles System, um Abschlüsse zu bearbeiten und neue Berichte zu erstellen – als zuverlässige und zeitsparende Alternative zum bis dato eingesetzten Konsolidierungstool.

cendres metaux medical technic

Die Lösung

Einfaches Reporting und sichere Konsolidierung auch für mehrere Gesellschaften

Die Wahl fiel auf LucaNet. Und die Software überzeugte direkt mit seiner Flexibilität und einfachen Bedienung. David Tramaux, Director of Finance bei Cendres+Métaux, und sein Team nutzen das Tool zur Konsolidierung nach schweizerischem Obligationenrecht, für monatliche Berichte, für Kapitalflussrechnungen entsprechend den Anforderungen der Wirtschaftsprüfer und für Budgetierungen. Für den Wechsel zu LucaNet wurden bestehende Daten hauptsächlich aus dem weiterhin verwendeten SAP-Vorsystem sowie Excel-Tabellen für die Gesellschaften übernommen, die nicht über SAP laufen. Die gesamte Implementierung verlief auch beim Konzern mit mehreren ERP-Systemen und mehreren Kontenrahmen komplett unproblematisch. Für den Import mussten die Daten noch nicht einmal vereinheitlicht werden, da LucaNet auch das direkt übernimmt. Ein großer Vorteil der neuen Software: Die nahezu spielend einfache Verarbeitung von Intercompany-Daten.

Insgesamt lieferte und liefert LucaNet Cendres+Métaux alle Daten nach Wunsch, sicher, ohne Bugs. Besonderer Vorteil für die Konsolidierung: Verschiedene Apps können innerhalb des Prozesses verwendet werden – wenn gewünscht auch jährlich wechselnde. Und im Bereich Reporting sind mit dem Excel-Add-In vielfältigste Berichte äußerst schnell und per Klick erstellt.

Seit dem Wechsel zu LucaNet spart die Finanzabteilung in der Schweiz für die verschiedenen Anwendungen 25 bis 50 Prozent Arbeitszeit, was Tramaux betonen lässt: „Ich kann LucaNet nur empfehlen und habe meine Entscheidung zu keinem Zeitpunkt bereut.“

Klare Mehrwerte für Cendres+Métaux

  • Zeitersparnis und schnelle Datenbereitstellung für Reportings
  • Vereinfachung des Konsolidierungsprozesses
  • Zufriedene Wirtschaftsprüfer dank transparenter Berichterstattung

Zeitersparnis

50 Prozent

für Konsolidierung

25 Prozent

für Reporting

Weitere Referenzen aus der Branche Produktion/Industrie