Am Start: LucaNet 11 LTS – Zum aktuellen Long-Term-Support-Release

lucanet lts 11 auf laptop

Anfang November 2018 erblickte mit LucaNet 11 LTS das erste LTS-Release (LTS = Long Term Support) von LucaNet das Licht der Welt. Diese neue Version enthält sämtliche Features, die wir seit Beginn unseres Release Train Models, also seit Juni 2018, in die LucaNet-Software integriert haben. Außerdem haben wir hart daran gearbeitet:

  • Lösung für die tiefgreifenden technologischen Änderungen zu entwickeln, die mit der Veröffentlichung von Java 11 auf LucaNet zukamen und
  • den Übergang von bestehenden LucaNet-Versionen zu LucaNet 11 LTS möglichst einfach zu gestalten.

Einige der zahlreichen Features möchten wir Ihnen im Folgenden vorstellen:

LucaNet.Software Manager: Feature in LucaNet 11 LTS

Der LucaNet.Software Manager ist eines unserer neuen Features. Es zeichnet sich durch folgende Aspekte aus:         

  • Neues Benutzerrollenkonzept
  • Einführung des Group-Report-Datenerfassers
  • Umfangreicher Feinschliff an den Apps der Konsolidierung 2

Warum den neuen LucaNet.Software Manager?
Aufgrund der geänderten Release-Policy von Oracle stellen wir mit LucaNet 11 LTS auf Java 11 um. Mit dieser Umstellung entfällt der Java Web Start ersatzlos. Das heißt, dass sowohl der bisherige Anwendungsstart als auch die einfache Aktualisierung unserer Programmkomponenten per URL nicht mehr möglich sind. Als Konsequenz haben wir unser Konzept der Softwarebereitstellung grundlegend überarbeitet.

Das Ergebnis ist der LucaNet.Software Manager. Wie der Name schon suggeriert – managt dieser ab LucaNet 11 LTS sämtliche LucaNet-Programme auf einem Computer.

Neben dem neuen LucaNet-Start bietet der LucaNet.Software Manager die Möglichkeit, auf Ihren LucaNet.Financial Client zuzugreifen. Außerdem lassen sich Ihre gesamten LucaNet-Programme mithilfe dieser neuen LucaNet-Komponente zentral verwalten und steuern. Dazu zählen:

Der LucaNet.Software Manager kann manuell installiert oder über Ihre IT zentral ausgerollt werden.

Neues Benutzerrollenkonzept durch LucaNet 11 LTS

Die bisherige Unterteilung in Benutzer mit Leserechten und Benutzer mit Schreibrechten hat sich in den letzten Jahren als zu unflexibel erwiesen und wurde zu LucaNet 11 LTS überarbeitet. Zukünftig ist das Berechtigungssystem in die zwei Domänen getrennt:

  • Benutzerverwaltung und Datenmodell

Innerhalb dieser Domänen gibt es verschiedene Benutzerrollen. Sie geben den Rahmen für mögliche Berechtigungen vor. Jeder Benutzer kann jeweils eine Benutzerrolle aus den Domänen innehaben, die miteinander kombiniert werden können.

Master und Administratoren können die Berechtigungen anderer Benutzer verändern. Für den Zugriff auf das LucaNet-Datenmodell sind dabei Beobachter, Bearbeiter und Group-Report-Datenerfasser vorgesehen. Damit wird eine strikte Trennung zwischen Fachanwendern und den Administratoren der Benutzerverwaltung gewährleistet.

Das neue Benutzerkonzept garantiert verbesserte Nachvollziehbarkeit, Sicherheit und Kontrolle für die Kunden von LucaNet.

Die Administration von Benutzern und Benutzergruppen kann auf mehrere Benutzer verteilt werden. So ist es zum Beispiel möglich, einen Mitarbeiter einzusetzen, der lediglich für die Verwaltung der Benutzerberechtigungen zuständig ist. Ansonsten aber hat er nur lesenden Zugriff auf bestimmte Daten und Zahlen der Datenbank.

Der Benutzer muss dazu als Administrator und Beobachter konfiguriert werden. Die hier zugrunde liegende Technik erlaubt es dem Administrator, Benutzerrechte zu vergeben, über die er selbst nicht verfügt. Ein Sicherheitsmechanismus verhindert dabei, dass er sich selbst unrechtmäßigen Zugang zu sensiblen Daten beschafft.

Das neue Benutzerkonzept gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre individuelle Unternehmens- oder Abteilungshierarchie in LucaNet abzubilden. Gleichzeitig sorgt es für eine verbesserte Nachvollziehbarkeit, Sicherheit und Kontrolle.

Einführung des Group-Report-Datenerfassers in LucaNet 11 LTS

Die bereits im vorherigen Abschnitt erwähnten Group-Report-Datenerfasser schließen eine Lücke in der Lizenzierung von Benutzern. Da es bisher lediglich Benutzer mit Leserechten und Benutzer mit Schreibrechten gab, haben Kunden und Partner bei Bestellung eines Group-Report-Benutzers einen Benutzer mit Schreibrechten erhalten. Sie haben vertraglich zugestimmt, dass diese Benutzer nur im vorgesehenen Rahmen eingesetzt werden.

Dieser zusätzliche administrative Aufwand ist zukünftig nicht mehr notwendig. Der Group-Report-Datenerfasser hat die Eigenschaften eines Beobachters, verfügt zusätzlich aber über die Möglichkeit, sämtliche notwendigen Tätigkeiten im Kontext der Datenerfassungen im Group Reporting vorzunehmen.

LucaNet 11 LTS bringt umfangreichen Feinschliff an Apps für Konsolidierung 2

Der Eintritt in weitere Märkte und das umfangreiche Feedback von Kunden und Partnern von LucaNet führen dazu, dass das Modul LucaNet.Financial Consolidation stetig weiterentwickelt wird. In LucaNet 11 LTS wurden u. a. die folgenden Bereiche angepasst und hinzugefügt:

  • Neues Wahlrecht bei den Apps für die Aufwands- und Ertragskonsolidierung und für die Schuldenkonsolidierung: Der Benutzer kann entscheiden, ob Konsolidierungsdifferenzen auf Basis von Paarbeziehungen oder auf Basis von Leistungsbeziehungen gebucht werden.
  • Erzeugen des Konsolidierungsberichts direkt durch die jeweilige Konsolidierungs-App. Dadurch fällt der doppelte Konfigurationsaufwand weg. Die bisher verwendete App über Differenzen bei der paarweisen Konsolidierung wird zukünftig nicht mehr ausgeliefert.
  • Year-to-date-Darstellung im Bericht über die Aufwands- und Ertragskonsolidierung. Somit lassen sich auf einen Blick Differenzen in den kumulierten Aufwendungen und Erträgen erkennen.

Weiterführende Informationen zum LucaNet 11 LTS

Weitere Informationen zu unserem Release von LucaNet 11 LTS erhalten Sie auf unserer LucaNet 11 LTS-Website.

JETZT ZUR LUCANET 11 LTS-WEBSITE

Sie sind noch kein Kunde von LucaNet? Gerne präsentieren wir Ihnen unsere branchenunabhängigen Softwarelösungen in einer individuellen Präsentation. Gänzlich unverbindlich – versteht sich!

JETZT TERMIN FÜR INDIVIDUELLE PRÄSENTATION VEREINBAREN

Das könnte Sie auch interessieren