So optimieren CFOs und Finanzverantwortliche den Konzernabschluss

Abschlussexperte, Controller-Allrounder, Reportingspezialist: Die Rolle eines CFOs zeichnet sich heute vor allem durch Vielseitigkeit aus. Während CFOs in den letzten Jahren noch eher in verwaltenden Funktionen auftraten, agieren sie ermittlerweile als Business-Partner im Unternehmen. Um wichtige strategische Entscheidungen für das Unternehmen treffen zu können, ist der ganzheitliche Blick auf die Finanzdaten unabdingbar. Automatisierte Finanzprozesse helfen CFOs und Finanzverantwortlichen dabei. Denn diese lösen zeitaufwändige, manuelle Prozessschritte ab, sodass mehr Zeit für die wichtige Analyse der Finanzdaten gewonnen werden kann. 

Ein Prozessschritt, der in vielen Unternehmen noch manuell und somit ineffizient abläuft, ist der Konzernabschluss. Dabei lohnt es sich, den Konzernabschluss mithilfe einer professionellen Softwarelösung zu automatisieren, da so u. a. nicht nur die fehlerbehaftete Arbeit mit Excel entfällt, sondern auch wichtige Ressourcen gespart werden können. 

Lesen Sie, mit welchen Herausforderungen CFOs und Finanzverantwortliche bei der Erstellung des Konzernabschlusses zu kämpfen haben und welche Vorteile eine professionelle Softwarelösung bei der Konsolidierung bringt. 

Setzt Ihr Finanzteam noch auf manuelle Prozesse beim Konzernabschluss? 

Verlassen Sie sich noch auf manuelle Prozesse bei der Konsolidierung, der Intercompany-Abstimmung und der Finanzdatenvalidierung? Ein schneller und präziser Konzernabschluss ist einfacher gedacht – wenn man sich mit den Herausforderungen bei der Konzernabschlusserstellung vertraut macht.  

Top 3 Herausforderungen beim Konzernabschluss 

Wir zeigen Ihnen drei ausgewählte Herausforderungen auf, die es CFOs und Finanzverantwortlichen erschweren, einen effizienten Konzernabschluss zu gewährleisten: 

Herausforderung 1: Der Single Point of Truth fehlt 

Noch immer arbeiten viele Finanzteams mit unterschiedlichen Systemlandschaften, aus denen sie ihre Daten beziehen. Einige größere Unternehmen arbeiten mit zahlreichen Finanztools, die nicht automatisiert in einem Single Point of Truth zusammengeführt werden. Stattdessen investieren Finanzteams kostbare Zeit darin, die Daten manuell nachzutragen. Die Folge: fehlende und ungenaue Finanzdaten, die einen prüfungssicheren Konzernabschluss erschweren.  

Herausforderung 2: Aufwändige Intercompany-Abstimmungen 

Ein großes Hindernis für einen erfolgreichen Konsolidierungsprozess ist das Einholen der Einzelabschlussdaten. Noch weiter erschwert wird das Zusammentragen der Daten, wenn der gesamte Prozess der Intercompany-Abstimmung manuell abläuft. Viele Finanzteams kämpfen mit zahlreichen Excel-Dateien, die nicht nur viel Zeit in Anspruch nehmen, sondern auch zu fehlerhaften Daten führen. Außerdem stimmen sich Finanzteams noch per E-Mail, Telefon und Chats ab, was zu Verzögerungen und Fehlkommunikation führen kann. 

Herausforderung 3: Schlechte Datenqualität 

#DIV, #WERT, #NV und Co.: Kommt Ihnen das bekannt vor? Wenn Sie sich bei der Konzernabschlusserstellung noch auf Excel und fehlerbehaftete Formeln verlassen, wird es Zeit was zu ändern. Die Arbeit mit Excel birgt besonders dann Risiken, wenn mehrere Mitarbeiter Ihres Finanzteams zeitgleich in einer Tabelle den Konzernabschluss aufbereiten. Nicht selten kommt es vor, dass dabei versehentlich Zeilen und Zellen gelöscht werden oder Formeln gänzlich verloren gehen. 

Sollte Ihr Finanzteam zu lange für den Konzernabschluss benötigen, fehlen relevante Daten, um zeitnah die Finanzplanung für das Unternehmen aufzustellen. Um schnelles, präzises Konsolidieren zu gewährleisten, sind automatisierte Prozesse unabdingbar. 

wie effizient meistern Sie den konzernabschluss?

Zählen Sie auf automatisierte Prozesse beim Konzernabschluss 

Wie hilft Ihnen eine professionelle Lösung bei der Konzernabschlusserstellung? Unter anderem profitieren Sie von diesen drei Vorteilen: 

Vorteil 1: Verlassen Sie sich auf den Single Point of Truth 

Mit einer Software für den Konzernabschluss wie LucaNet bekommen Sie den für die Unternehmenssteuerung so wichtigen ganzheitlichen Blick auf Ihre Finanzdaten. Denn in der Welt der Finanzen gibt es nur einen Single Point of Truth! Unsere Software bildet alle Aspekte des internen und externen Rechnungswesens ab.  

Mit anderen Worten, Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse sind miteinander verzahnt und in sich homogen, da in LucaNet sämtliche Arbeitsbereiche in einem einzigen Datenmodell integriert und miteinander verknüpft sind. Die Daten aus den verschiedensten Datenquellen werden dank unserer automatisierten Schnittstellen verlässlich und fehlerfrei übernommen und in LucaNet zusammengeführt. 

Vorteil 2: IC-Abstimmung auf Knopfdruck 

Unterschiedliche ERP- und Finanzbuchhaltungssysteme in den Tochtergesellschaften sowie manuell zu pflegende Excel-Formeln führen schnell zu Fehlern im Konzernabschluss. Mithilfe einer professionellen Lösung für die Intercompany-Abstimmung bringt Ihr Finanzteam endlich Ordnung in das Chaos. Verlassen Sie sich auf eine automatisierte Software für die Erfassung ihrer Finanzdaten, die die Intercompany-Abstimmung zu 100 % transparent abbildet und für sie den gesamten Prozess der Datenerfassung und -validierung übernimmt. 

Vorteil 3: Weniger Komplexität, mehr Datenqualität 

Sie sind müde vom manuellen Durchforsten diverser Excel-Dateien, um Fehler im Konzernabschluss ausfindig zu machen? Eine professionelle Softwarelösung erleichtert das komplette Datenmanagement. Per Knopfdruck wird das Importieren, Erfassen und Validieren von Daten zum Kinderspiel, sodass Sie sich ganz leicht auf die Datenanalyse konzentrieren können. 

Zusammenfassung: Vorteile einer Software für den Konzernabschluss 

Wir haben die praktischsten Vorteile einer professionellen Software für den Konzernabschluss-Software für Sie zusammengefasst: 

  • Sie haben einen Single Point of Truth zur Integration, Standardisierung und Aufschlüsselung von Finanzdaten. 
  • Sie sparen Zeit und Ressourcen dank automatisierter Konzernabschlussprozesse. 
  • Sie sind in der Lage, Intercompany-Abstimmungen schnell und präzise durchzuführen. 
  • Sie gewinnen mehr Klarheit über Ihre Finanzdaten und sichern somit die Datenqualität. 
  • Sie können konzerninterne Beziehungen bereinigen – und das mit einem Mausklick. 

Unser E-Book „Ihr schneller Weg zum sicheren Konzernabschluss“ 

Suchen Sie nach weiteren nützlichen Informationen, um die Konzernabschlusserstellung zu erleichtern? Wir haben für Sie ein kompaktes E-Book zusammengestellt, das anhand unserer Kunden zeigt, wie die LucaNet-Software für den Konzernabschluss das Leben diverser Finanzteams erleichtert: 

  • Warum es Zeit wird, Ihre Konzernabschlusserstellung zu optimieren 
  • Die fünf größten Herausforderungen bei der Konzernabschlusserstellung 
  • Der Weg ist das Ziel: So kommen Sie zum fehlerfreien Finanzbericht 
  • Auf einen Blick: Wie Ihnen eine Expertensoftware hilft 

Jetzt E-Book herunterladen

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren